Schriftgrad:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 

Biologie

Die  Lehre  des  Lebens  oder

das  Leben  verstehen  und  leben zu lernen

 

Diese Aussagen, aber auch das gleich folgende Zitat, werden u.a. bei der Unterrichtsgestaltung des Biologieunterrichtes am Vicco-von-Bülow-Gymnasium berücktsichtigt.

Zitat des Novembers 2011:

„Ein Kind bewegt das Oberste zuunterst - und rückt gleichzeitig alle Dinge an ihren richtigen Platz“

(Alain Delon (*1935), frz. Filmschauspieler, der am 08.11.1935 geboren wurde.)

 

Im Focus dieses naturwissenschaftlichen Unterrichtsfachs stehen das entdeckende Lernen von Alltagsphänomenen sowie eine Verknüpfung des erworbenen Wissens mit Anwendungen, wie z.B. Mikroskopieren und experimentelles Analysieren. Durch praktische Übungen, Diskussionsrunden und Exkursionen erschließen die Schülerinnen und Schüler Fragestellungen zu ihrem Leben.

In den Jahrgangsstufen 7 und 10 wird Biologie zweistündig, in den Klassen 8 und 9 einstündig pro Woche in einem neu eingerichteten Naturwissenschaftkabinett unterrichtet.

Interessante Themen und Fragen werden in den einzelnen Jahrgängen angesprochen. Im Folgenden eine kleine Auswahl:

 

Klasse 7

  • Die Welt, in der wir leben!
  • Man ist, was man isst!
  • Atemspende – Rettung in höchster Not!
  • Blut – ein besonderer Saft?
  • Husten, Schnupfen – Grippezeit?

Klasse 8

  • Wenn einer auf der Leitung steht …
  • Was ist nur los mit mir?

Klasse 9

  • Die Zelle – ein Fabrik
  • In der Natur wird alles recycelt
  • Spuren aus der Eiszeit
  • Stammt der Mensch vom Affen ab?

Klasse 10

  • Der Stoff aus dem die Gene sind

 – vom Vater die Statur – vom Mütterchen die Frohnatur

  • Das große Geheimnis der europäischen Fürstenhäuser

 

 

(aus: Unterricht Biologie. Heft 246. Erhard Friedrich Verlag. Seelze. 1999)

 

 

Zudem finden interessante Projekte, wie zum Beispiel ein Naturwissenschaftswettstreit, Vorbreitungspraktika zum Tag der offenen Tür sowie ein Sherlock Holmes – Projekt statt. In diesen Einheiten wenden die Schülerinnen und Schüler erworbene Fähigkeiten und Fertigkeiten auf neue Sachverhalte an, entwickeln u.a. kreative Kriminalgeschichten oder schlüpfen in Rollenspiele.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nicht suchen, wie diese Erdmännchen, sondern dem Fahrplan folgen.

 

 

Die Unterrichtsinhalte sind auf Grundlage des Rahmenlehrplans für die Sekundarstufe I thematisiert:

 

 

Klasse 7

 

1. Einheimische Lebewesen und ihre Wechselbeziehung

2. Ernährung – Grundlage unserer Energieversorgung

3. Atmung

4. Blut und Blukreislauf

5. Krankheitserreger und Immunsystem

Klasse 8

 

1. Aufnahme und Verarbeitung von Informationen

2. Sexualität und Fortpflanzung

Klasse 9

1. Die Zelle – kleinste Funktionseinheit des Lebens

2. Pflanzen und ihre Bedeutung für den Stoffkreislauf

3. Evolutionstheorien und ihre Indizien

    Humanevolution

Klasse 10

1. Wunder des Lebens/ Vererbung von Merkmalen

 

Den Fachbereich Naturwissenschaften leitet Herr Oberländer.

Im Fach Biologie sind Frau Paape (Bio/Sp), Frau Böckmann (Bio/De/Darstellen und Gestalten), Frau Bathe (Bio/Ch), Frau Karkhof (Bio/Deu), Frau Marquardt (Bio/De) und Herr Oberländer die unterrichtenden Fachlehrer.