Schriftgrad:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 

Vicco zum Schüleraustausch in Sansibar

24.07.2017

Nachdem eine Woche zuvor der Oberbürgermeister von Potsdam im Rahmen der Partnerschaft der Landeshauptstadt mit der Insel Sansibar dem Eiland vor der Küste Tansanias einen Besuch abstatte, fuhren nun auch zu einem dreiwöchigen Schüleraustausch 7 Schüler und zwei Lehrer des Vicco-von-Bülow-Gymnasiums Falkensee auf die Insel. In einer Schülerbegegnung arbeiten die Schüler mit ihren sansibarischen Partnern in diesem Jahr insbesondere zum Thema poverty. Dazu gehören auch der Besuch und Interviews mit Arbeitern einer Zuckerplantage wie auch einer Seetangfarm. Dass alles in Englisch abläuft - wir hatten zwar einen Crash-Kurs in Suaheli, aber die Projektarbeit fordert die Kommunikation über einen Smalltalk hinaus - merken die Schüler kaum noch. Daneben lernt man auch die Besonderheiten des Linksverkehrs zu beachten oder zuverlässig ein Moskitonetz zu richten. Ob man das kann, merkt man am nächsten Morgen.

Das Projekt, das mit einem Gegenbesuch im Juni 2018 in Falkensee verbunden ist, wird von ENSA - einem staatlich geförderten entwicklungspolitischen Austauschprogramm -unterstützt. Inhaltlich wird das Projekt geführt durch die RAA Brandenburg (Regionale Arbeitsstelle für Bildung, Integration und Demokratie). Und hier danken wir vor allem Frau Birgit Mitawi, die seit vielen Jahren auch unsere Schule bei Demokratie- oder Integrationsprojekten unterstützt.

 

Asante sana. Karibuni

 

 

hk

 

 

 

Fotoserien zu der Meldung


Sansibar2017 (24.07.2017)